Vor tausend Jahren gab es im Altkreis Einbeck noch weit mehr Dörfer als heute. Viele sind im Laufe der Jahrhunderte verlassen oder zerstört worden. An den Ort Bensen, der zwischen Pinkler und Reinserturm lag, erinnern heute noch die Straßennamen Benser Mauer, Benser Strasse und Benser Tor. Nach Wolfgang Kampa sollen die Ursprünge bis in die Steinzeit zurückreichen. Damals hieß das Dorf Bansithi. Von 900 bis 916 Benanhus, um 1231 Bennenhusen, im 15 Jahrhundert Benhusen, dan Benhusen und schließlich Bensen. Das Dorf war Pfarrdorf und war Eigentum des Einbecker Marienstifts. Im 19. Jahrhundert waren die Spuren des Dorfes noch deutlich sichtbar. Die Feldmark um das ehemalige Dorf nennt man daher Benser Feld.